Direkt zum Hauptbereich

Posts

Was Sie schon immer über Alexander Dugin wissen wollten..

Ideen für eine Zukunft Europas?

Ingrid Haselberger
Ende Jänner erlebte ich einen Vortrag und eine Diskussionsveranstaltung in Wien, von denen ich längst hier im Blog berichten wollte – nun nehme ich die „Titelstory“ der dieswöchigen Ausgabe der Wochenschrift „Das Goetheanum“ zum Anlaß, das endlich zu tun. Denn vieles, was Kai Ehlers in seinem Artikel »Europa ohne Russland?« 1) sagt, erinnert mich an Aleksandr Dugins Ausführungen in seinem Vortrag »Ideen für die Zukunft Europas« am 25.1.2018 und in der Diskussionsveranstaltung mit ihm am darauffolgenden Abend.
Es war zunächst sehr geheimnisvoll, ich kam mir ein wenig vor wie James Bond: Kurz nach meiner Anmeldung per mail erhielt ich eine Antwortmail: »Sind Sie die Sängerin?« - Thomas Bachheimer hatte mich also sofort gegooglet; per Telefon fragte er mich dann nach meinem Geburtsdatum (wenn ich ein Datum nach 1980 angegeben hätte, hätte er mich nicht zugelassen, sagte er: die Gefahr, daß ich zur Antifa gehören könnte, wäre ihm in diesem Fall zu groß gewesen...). …

Aktuelle Posts

Heilpädagogische Reichsbürger und die Heilige Anthroposophische Wut

Bobby: Propaganda durch Manipulation - Deformation statt Information

Der ziemlich kurze Brief zum nicht sehr fernen Abschied

Eine Mischung aus Schamlosigkeit und Zynismus

1938 - 2018: 80 Jahre „Anschluß“

Burghard Schildt: Versuch eines anthroposophisch orientierten Bildevorganges – Oder: Von der Richtung, in der die Sonne aufgeht

Mr. Spock und andere Außerirdische im Goetheanum

Klodeckel zu oder: Die anthroposophische Regression

Friedrich Benesch, Nationalsozialist, Priester und Anthroposoph